Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Pforte beschädigt Norden - PKW angefahren und geflüchtet Norden - Kradfahrer übersehen Leezdorf - Unfall im Begegnungsverkehr Osteel - Unfallflucht

Altkreis Norden (ots) - Norden - Pforte beschädigt: Am Vormittag des 01.12.2014 verursachte ein Fahrzeugführer einen Unfallschaden an einer Grundstückspforte in Norden, Schulstraße, Höhe Hausnummer 81. Ohne seine Personalien oder eine Erreichbarkeit zu hinterlassen, entfernte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort. Zeugen oder auch der Verursacher werden gebeten, sich mit der Polizei Norden, 04931/9210, in Verbindung zu setzen.

Norden - PKW angefahren und geflüchtet: Zu einer Unfallflucht war es am Dienstag, 02.12.2014, in Norden, Sielstraße, gekommen. Zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr stand dort auf einem Parkplatz, gegenüber Nr. 28, ein silberner PKW Honda geparkt. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war gegen den Accord gefahren und hatte diesen beschädigt. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, entfernte der Unfallverursacher sich unerkannt. Der Schaden beträgt ca. 1.000,- EUR. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Norden - Kradfahrer übersehen: Den Fahrer eines Leichtkraftrades übersah eine 73-jährige am Mittwoch, 03.12.2014, gegen 07.40 Uhr auf der Osterstraße in Norden. Die Dacia-Fahrerin wollte vom Heitsweg über die Osterstraße in die Juister Straße weiterfahren und beachtete dabei nicht die Vorfahrt des 16-jährigen Kawasaki-Fahrers. Durch den Zusammenstoß kam dieser zu Fall und verletzte sich schwer. Der Krad-Fahrer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Leezdorf - Unfall im Begegnungsverkehr: Am Montag, 01.12.2014, kam es gegen 16.00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in Leezdorf an der Leezdorfer Straße, Höhe Nummer 124. Der Fahrer eines entgegenkommenden dunklen VW T5 fuhr im Kurvenbereich in die Fahrbahn eines VW Golf, der von einem 19-jährigen geführt wurde. Dieser musste daraufhin ausweichen und es kam zum Zusammenstoß mit einem Leitpfahl rechts neben der Fahrbahn. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Osteel - Unfallflucht: Am Dienstag, 02.12.2014, gegen 14.00 Uhr, kam es in der Fabriciusstraße in Osteel zwischen einem VW und einem LKW-Pritschenwagen zu einem Zusammenstoß im Begegnungsverkehr. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Alter Postweg fort, ohne sich um den Schaden zukümmern. Am Golf entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 1.500.- EUR. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können werden gebeten, sich bei der Polizeistation Marienhafe, 04934/4129, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: