Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Weihnachtsbaum geschmückt Wiesmoor - Einbruchsprävention Ostfriesland - Trickdiebstähle Ihlow - Radlader gestohlen Südbrookmerland - Brand

Weihnachtsbaum bei der Polizei Aurich

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Weihnachtsbaum geschmückt: Unterstützung durch den katholischen Kindergarten hatte die Polizei in Aurich am Freitag, 28.11.2014, beim Schmücken des Weihnachtsbaumes. Die Kinder hatten selbst gebastelte Kerzen und anderen Christbaumschmuck angebracht und damit auch bei der Polizei die Adventszeit eingeläutet. Nach getaner Arbeit brachten die Kleinen auch noch ein Weihnachtslied zum Besten.

Wiesmoor - Einbruchsprävention: Am Montag, 01.12.2014 wird ein Präventionsteam der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund in Wiesmoor im Kaufhaus Behrens sein. Zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr wird zum Einbruchsschutz beraten, aber auch andere Fragen zum Thema Vorbeugung werden nach Möglichkeit beantwortet. Anschauungsmaterial werden die Polizisten genauso dabei haben wir Flyer, damit zuhause noch einmal alles nachgelesen werden kann.

Ostfriesland - Trickdiebstähle: Am Dienstag, 25.11.2014, waren in Ostfriesland Betrüger unterwegs. Diese klingelten an Haustüren und gaben sich als Mitarbeiter von Wasserwerken oder ähnlichen Firmen aus. Nach Aussagen der Betroffenen gaben diese Personen an, die Wasserleitungen überprüfen zu müssen. Zum Teil wurden diese Personen eingelassen, damit sie ihre Arbeiten verrichten konnten. Vermutlich wurde dann, ohne das die Bewohner es mitbekamen, weiteren Personen der Zugang zu den Wohnungen oder Häuser ermöglicht, die ihrerseits die Zimmer nach Beute durchsuchten. Bisher sind der Polizei insgesamt 4 Fälle in Ostfriesland bekannt (Aurich, Wiesmoor, Emden, Leer). Die Polizei rät stets kritisch zu sein. Selbst wenn es draußen einen Wasserrohrbruch geben sollte, ist ein Betreten von Wohnungen und Häusern in den seltensten Fällen von Mitarbeitern der Wasserwerke erforderlich.

Ihlow - Radlader gestohlen: In der Nacht zu Freitag, 28.11.2014, wurde in Riepe, Neuwoldner Weg, ein Radlader entwendet. Dieser stand auf dem Gelände einer Baustelle. Unbekannte Täter hatten sich gewaltsam Zugang zum Gelände verschafft, indem sie die Umzäunung aufbrachen. Neben dem Radlader der Marke Kramer, Farbe gelb/grau, wurde zudem ein Spezialanhänger entwendet, auf dem sich ein Stromgenerator und ein Lichtmast befanden. Das Kennzeichen des Anhängers lautet AUR-BD 794. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 70.000,- EUR. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Südbrookmerland - Brand: Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus kam es am Donnerstag, 27.11.2014, gegen 20.50 Uhr. Die Anwohner hörten einen lauten Knall und stellten dann fest, dass es im Flur qualmte. Sie verständigten die Feuerwehr, die den Brand ablöschte. Vermutlich war es aufgrund eines technischen Defektes in einer Lichterkette zu einem Brandausbruch gekommen, wodurch Inventar und Fenster beschädigt wurden. Der Schaden wird auf 10.000,- EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: