Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großefehn/Westgroßefehn - Polizei sucht Unfallzeugen//Großefehn/Ostgroßefehn - Verursacher/in noch unbekannt

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Am Freitagmittag kam es gegen kurz nach 12.00 Uhr im Einmündungsbereich Leerer Landstraße/Schrahörnstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Ford Focus und einem Peugeot 206. Die Fahrerin des Ford Focus wollte nach links in Richtung Mittegroßefehn abbiegen. Der Fahrer des Peugeot kam aus Richtung Timmel und wollte nach links in Richtung L 14 abbiegen. Zur Klärung des Unfallherganges bittet die Polizei Unfallzeugen sich bei der Wiesmoorer Polizei unter 04944/9169110 zu melden.

Am Samstag stellte ein Autofahrer seinen schwarzen VW Golf gegen 21.00 Uhr auf dem Parkplatz des Combi-Marktes in Ostgroßefehn ab. Als er eine halbe Stunde später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte er eine Beschädigung am linken Kotflügel sowie an der linken Seite der Stoßstange. Der Unfallverursacher/in verließ unerlaubt die Unfallstelle. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: