Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Keller aufgebrochen Hage - Verkehrsunfallflucht

Altkreis Norden (ots) - Norden - Keller aufgebrochen: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Donnerstag, 20.11.2014 in Norden, Jan-ten-Doornkaat-Koolmann-Platz, in einem Mehrparteienhaus zwei Kellerräume auf. Die Tat wurde gegen 07.30 Uhr entdeckt. Dabei wurde festgestellt, dass die Täter das Vorhängeschloß durchgekniffen hatten. Offenbar wurde nichts entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Hage - Verkehrsunfallflucht: Am 19.11.14, gegen 12.50 Uhr, wurde in Hage an der Hauptstraße ein schwarzer PKW Saab, der vor einer Buchhandlung vorschriftsmäßig am rechten Fahrbahnrand in einer Parkeinstellfläche geparkt war, beschädigt. Durch den ungenügenden Seitenabstand eines aus Richtung Berum kommenden PKW wurde der linke Außenspiegel des PKW Saab abgerissen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden gekümmert zu haben. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hage, 04931/7151, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: