Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Südbrookmerland/Moordorf - Gegen Citroen gefahren und geflüchtet

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Am Sonntagabend ereignete sich im Kirchenweg in Moordorf ein Verkehrsunfall bei dem ein Citroen Saxo auf einer Auffahrt im Kirchenweg in Moordorf beschädigt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer/in den Kirchweg in Richtung Ritzweg und kam dann nach links von der Straße ab. Dabei prallte das Fahrzeug mit der Front gegen den Citroen, der auf der Auffahrt stand. Der Verursacher/in suchte das Weite. Am letzten Wochenende wurde im Kirchenweg außerdem eine große Fensterscheibe und eine Regenrinne eines Geldinstitutes beschädigt. Auch in diesem Fall entfernte sich der Verursacher/in. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Unfällen. Hinweise zur Aufklärung der Verkehrsunfallfluchten werden an die Auricher Polizei unter 04941/606-215 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: