Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Bewohner evakuiert//Norden - Altkleidersack angesteckt//Hage - Autoscheibe eingeschlagen und nichts gestohlen

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - In der Nacht zu Sonntag, gegen 00.30 Uhr, gerieten Müllsäcke im Keller eines Mehrparteienhaues in der Enno-Hektor-Straße in Norden in Brand. Bewohner hatten die Rauchentwicklung entdeckt und damit begonnen ihre Nachbarn zu wecken. Als eine Polizeistreife am Brandort eintraf, war das Treppenhaus bereits stark verqualmt. Es gelang alle Bewohner vor das Gebäude zu schicken und das Mehrfamilienhaus zu evakuieren. Das Feuer wurde durch die Norder Feuerwehr gelöscht. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. In einem Kellerraum wurden diverse Wertstoffsäcke mit Müll gelagert. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

In der Nacht zu Samstag, zwischen 00.40 und 01.00 Uhr, wurde neben einem Altkleidercontainer in der Zuckerpolder Straße, an der Einmündung zum Norder Tief, ein Plastiksack mit Altkleidern in Brand gesetzt. Die eingesetzten Polizeibeamten bekämpften das Feuer zunächst mit einem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen. Die Feuerwehr Norden rückte mit einem Mannschaftswagen aus und löschte das Feuer endgültig. Der Altkleidercontainer wurde an der Außenwand leicht beschädigt. Hinweise zur Ermittlung der Verantwortlichen nimmt die Polizei Norden unter 04931/921-0 entgegen.

Am Freitagvormittag, zwischen 10.00 und 12.10 Uhr, wurde in der Bürgermeister-Bolt-Straße die Scheibe der Fahrertür eines blauen Renault Clio eingeschlagen. Das Auto stand auf einer Grundstücksauffahrt. Es wurde nichts gestohlen. Täterhinweise werden an das Polizeikommissariat in Norden unter 04931/921-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: