Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norderney - Brand Upgant-Schott - Verkehrsunfall

Altkreis Norden (ots) - Norderney - Brand: In einem Neubau in Norderney, Bismarckstr., kam es am Dienstag, 18.03.2014, gegen 12.00 Uhr, zu einem Brand. In einem Fahrstuhlschacht wurden Schweißarbeiten durchgeführt, deren Funkflug offensichtlich Isoliermaterial in Brand setzte, das im Keller gelagert wurde. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten zwei Bauarbeiter durch die Feuerwehr, eingesetzt waren 20 Feuerwehrleute und 5 Fahrzeuge, mittels einer Drehleiter gerettet werden. Zwei Personen waren vorsorglich wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Sie konnten jedoch kurz danach wieder entlassen werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Upgant-Schott - Verkehrsunfall: Am Dienstagabend, 18.03.2014, gegen 20.45 Uhr, kam es auf der B72, Brookmerlander Straße in Upgant-Schott, zu einem Verkehrsunfall. Dort fuhr von Georgsheil kommend in Richtung Marienhafe ein langsam fahrender Trecker, an dem eine Egge angebracht war. Ihm folgte ein Mercedes, der von einem 80-jährigen geführt wurde. Dessen Fahrer hatte den Trecker vermutlich aufgrund des regnerischen Wetters in der Dunkelheit zu spät erkannt, obwohl dieser einschließlich der Egge beleuchtet war. Trotz einer Vollbremsung rutschte der Mercedes in das Gespann. Der Schaden wird auf insgesamt 5.000,- EUR geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: