Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Verkehrsunfallfluchten

Landkreis Wittmund (ots) - Wittmund - Verkehrsunfallfluchten: Am Montagmittag,17.03.2014, gegen 13.30 Uhr, wurde in der Wittmunder Fußgängerzone ein dort befindliches Ziergitter von einem bislang unbekannten PKW beschädigt. Der Fahrzeugführer hatte in der Norderstraße in Höhe einer dortigen Discothek vermutlich rückwärts rangiert. Dabei wurde das Ziergitter touchiert und beschädigt. Aufgrund vorgefundener Spuren ist davon auszugehen, dass der vermutliche weiße PKW im Bereich der rückwärtigen Lichteinrichtung, vermutlich Beifahrerseite, beschädigt wurde. Der Fahrzeugführer verließ den Unfallort ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Eine weitere Verkehrsunfallflucht erfolgte ebenfalls am Montagvormittag in Wittmund, Dohuser Weg. Eine Fahrzeugführerin hatte gegen 09.00 Uhr ihren silberfarbenen VW-Fox auf dem Parkplatz des Ärztehauses abgestellt.Bei ihrer Rückkehr gegen 09.30 Uhr stellte sie Beschädigungen an ihrem Fahrzeug auf der Fahrerseite fest. Vermutlich beim Aus- bzw. Einparken wurde ihr PKW von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren. Der unbekannte Fahrer entfernte sich un erlaubt von der Unfallstelle. Auch hier wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. In beiden Fällen sucht die Polizei Wittmund Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 04462/9110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: