Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Südbrookmerland - Wohnwagen aufgebrochen Großefehn - Verkehrsunfall

Altkreis Aurich (ots) - Südbrookmerland - Wohnwagen aufgebrochen: Am großen Meer in Bedekaspel sind am vergangenen Wochenende vier Wohnwagen aufgebrochen worden. Diese stand auf einem Campingplatz, Langer Weg. Unbekannte Täter hatten sich zwischen Samstagabend, 08.03.2014, und Sonntagmorgen, 09.03.2014, Zugang zu den Wohnwagen verschafft, in dem sie diese auf bisher nicht bekannte Weise öffneten und verschiedene Gegenstände daraus entwendeten. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Großefehn - Verkehrsunfall: Auf der Jahnstr. in Ostgroßefehn kam es am Dienstag, 11.03.2014, gegen 11.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Dabei kam der 51-jährige Fahrer eines Mercedes bei seiner Fahrt in Richtung Postweg in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Ursache für das Abkommen von der Fahrbahn ist noch nicht geklärt. Der Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden wird auf 3.500,- EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: