Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Diensthund eingesetzt; Diebstahl bei Gärtnerei; Containeraufbruch Südbrookmerland - Container angezündet Aurich - Verkehrsunfall

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Diensthund eingesetzt: Am vergangenen Samstag, 22.02.2014, teilten aufmerksame Bürger der Polizei gegen 01.30 Uhr mit, dass eine verdächtige Person sich im Bereich von Rohbauten in Aurich, Wallinghauser Str., aufhalten würde. Diese Person würde offensichtlich gezielt in die Bauten gehen und dort mit einer Handtasche herum leuchten. Die Polizei suchte umgehend das Baugebiet auf, darunter waren auch Beamte mit ihren Diensthunden. Angeleint erschnüffelte ein Hund auch eine Person, die sich in einem Bau versteckt hatte. Der Verdächtige wurde angesprochen, flüchtet dann jedoch in die Dunkelheit. Daraufhin wurde der Diensthund eingesetzt, nachdem dieser Person dessen Einsatz angedroht worden war. 'Lexmark' wurde von der Leine gelassen und schnappte sich den Flüchtigen. Dieser konnte anschließend zur Dienststelle gebracht werden, wo er eindringlich zu seinem Verhalten befragt wurde.

Aurich - Diebstahl bei Gärtnerei: Am Donnerstag, 27.02.2014, fielen einem Polizeibeamten, der privat unterwegs war, zwei Personen in Aurich auf der Wallinghauser Str. auf, die sich verdächtig verhielten. Dienstlich waren ihm die beiden Männer im Alter von 29 und 39 Jahren bekannt. Er verständigte die im Dienst befindlichen Kollegen, die eine Kontrolle durchführten. Diese ergab, dass die beiden Verdächtigen kurz zuvor bei einem Gärtner diverse Pflanzen und Deko-Artikel gestohlen hatten und diese zu ihrem PKW bringen wollten, der abseits geparkt war. Die Täter gaben ihre Tat zu.

Aurich - Containeraufbruch: Einen Werkzeugcontainer brachen unbekannte Täter zwischen Mittwochnachmittag, 26.02.2014, 15.30 Uhr, und Donnerstagmorgen, 07.20 Uhr, auf. Die Täter begaben sich dabei zur Baustelle einer Brücke in Georgsfeld, Am Abelitzkanal. Dort brachen sie den Container auf und entwendeten daraus fast das gesamte Werkzeug sowie Baumaterialien im Gesamtwert von ca. 4.000,- EUR. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-212, erbeten.

Südbrookmerland - Container angezündet: Unbekannte Täter steckten in Moordorf, Meisenwinkel, einen Altkleider-Container in Brand. Das Feuer wurde in der Nacht zu Freitag, 28.02.2014, gegen 02.50 Uhr, von einer Zeugin entdeckt, die unverzüglich die Feuerwehr und Polizei informierte. Der Brand wurde gelöscht, das Feuer zerstörte jedoch Container und Inhalt komplett. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-212, erbeten.

Aurich - Verkehrsunfall: Ein 23-jähriger Polofahrer befuhr am Mittwoch, 26.02.2014, gegen 23.35 Uhr in Aurich die Emder Straße stadteinwärts. Unbekannte Personen hatten vermutlich kurz zuvor eine blaue gefüllte Altpapiertonne mitten auf der B72 abgestellt. Der Polofahrer erkannte die Tonne aufgrund der Dunkelheit zu spät und prallte frontal auf diese. Hierbei wurde auf einer Strecke von ca. 50m Altpapier auf der Fahrbahn verteilt. Am Fahrzeug und der Tonne entstand Sachschaden. Zeugen, die Angaben zu den Personen geben können, die den gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verursacht hatten werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-212, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: