Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Unfallflucht nach Rangieren//Hinte - Fahrzeugheck beschädigt und weiter gefahren

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots) - In der Nacht zu Donnerstag stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer/in vermutlich beim Rangieren in der Große Hinterlohne in Norden gegen einen dort geparkten Peugeot 206 mit Auricher Kennzeichen. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher/in von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht. Unfallzeugen werden gebeten sich unter 04931/921-0 zu melden.

Am Dienstagnachmittag, zwischen 14.00 und 14.30 Uhr, stellte ein Autofahrer seinen schwarzen VW Passat Kombi auf dem Parkplatz einer Spielothek in der Gewerbestraße in Hinte ab. Während dieser Zeit wurde der PKW am Heck beschädigt. Der Unfallverursacher/in kümmerte sich nicht um die Schadensregulierung und verließ einfach die Unfallstelle. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Hinte unter 04925/2131 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: