Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich/Brockzetel - Zwei Schwerverletzte

POL-AUR: Aurich/Brockzetel - Zwei Schwerverletzte
Glätteunfall

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Heute Morgen, gegen 07.25 Uhr ereignete sich auf der Brockzeteler Straße ein Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, bei dem zwei Autofahrer schwer verletzt wurden. Ein 31-jähriger Mercedesfahrer wurde in das Auricher Krankenhaus eingeliefert und ein 33-jähriger VW-Golf-Fahrer mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Sanderbusch geflogen. Der Fahrer des Mercedes aus Aurich befuhr die L 34 in Richtung Brockzetel. Aufgrund der glatten Fahrbahn kam er zunächst nach rechts von der Straße ab und geriet auf die dortige Berme. Er lenkte das Fahrzeug zurück auf die Straße und prallte dabei frontal mit dem Gegenverkehr zusammen. In Richtung Wiesens fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 33-jähriger Autofahrer aus Wittmund mit seinem VW Golf Kombi. Beide Fahrzeuge kamen neben der Straße zum Stillstand. Die Landstraße wurde bis 09.30 Uhr vollgesperrt. Die Feuerwehr und untere Wasserbehörde waren an der Unfallstelle im Einsatz. Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen liefen in einen Graben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: