Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden/Süderneuland - Tankstelle überfallen

Altkreis Norden Kriminalitätsgeschehen (ots) - Gestern Abend, gegen 23.30 Uhr, wurde eine 23-jährige Tankstellenmitarbeiterin Opfer eines Raubüberfalles. Tatort war die Score-Tankstelle am Südring in Süderneuland. Zwei Täter lauerten der jungen Frau beim Verlassen des Tankstellengebäudes auf und bedrohten sie mit einer silbernen Schusswaffe. Unter Vorhalt der Waffe wurde das Opfer aufgefordert Bargeld an die Täter auszuhändigen. Unter Schock stehend und völlig eingeschüchtert befolgte die Frau die Anweisungen der beiden maskierten Täter und zeigte ihnen wo das Geld deponiert war. Die beiden Männer erbeuten schließlich Bargeld in Höhe von einigen hundert Euro, das sich in einer roten Geldkassette befand. Nachdem sie das Geld hatten, musste die 23-Jährige noch ihr Handy aushändigen. Anschließend flüchten sie mit der Geldkassette und dem Smartphone der Marke Samsung Galaxy S3 in unbekannte Richtung. Das Opfer beschreibt die Männer folgendermaßen: Der Täter, der die Schusswaffe in der Hand hielt, ist etwa 180 cm groß und schlank. Er war mit einer schwarzen Jogginghose und dunklen Jacke bekleidet. Maskiert war er mit einer schwarzen Strickmütze mit Löchern im Bereich der Augen. Der zweite Täter ist ungefähr gleich groß. Auch er soll schlank sein und trug zur Tatzeit eine schwarze Jogginghose. Außerdem war auch er maskiert und mit einem Metallgegenstand bewaffnet. Beide sprachen akzentfreies Hochdeutsch. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Raubstraftat. Es ist zu vermuten, das sich das Täterduo bereits vor der Tat im Tankstellenbereich aufgehalten hat, um die Lage zu sichten. Möglicherweise sind sie dabei Zeugen aufgefallen. Hinweise zur Aufklärung der Tat werden an die Norder Polizei unter 04931/9210 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: