Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Unfallverursacher/in verschwand//Norden - Seitlicher Unfallschaden//Noren - Unfallflucht beim Krankenhaus//Nesse/Hage - Dunklen Audi gesucht

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots) - Am Montag, zwischen 05.30 und 14.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Firma Doepke in der Blaufärberstraße in Norden ein silberner VW Golf an der Heckstoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen der Verkehrsunfallflucht werden gebeten, sich bei der Norder Polizei unter 04931/9210 zu melden.

Am Dienstag, gegen 09.00 Uhr, stellte ein Autofahrers einen VW Golf Plus auf dem Parkplatz des Ärtztecenters in der Juister Straße in Norden ab. Als er eine Stunde später zu seinem Auto zurückkehrte, bemerkte er einen frischen Unfallschaden am Fahrzeugheck. Anschließend entfernte sich der Unfallfahrer/in vom Unfallort. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat in Norden unter 04931/921-0 zu melden.

Am Montag, gegen 04.30 Uhr, stellte ein Großheider seinen VW Polo auf dem Parkplatz des Norder Krankenhauses ab. Als er gegen kurz vor 12.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Unfallbeschädigung auf der Fahrerseite seines PKW fest. Offensichtlich stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Einfahren in eine Parklücke bei schneeglatter Fahrbahn gegen den abgestellten Polo. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Norden unter 04931/9210 in Verbindung zu setzen.

Am letzten Freitag, gegen 10.00 Uhr, befuhr ein 27jähriger Dornumer mit seinem PKW die Cankebeerstraße zwischen Nesse und Hage. Ausgangs einer Linkskurve, in Höhe Harketief, kam ihm auf glatter Fahrbahn ein dunkler Audi auf seiner Richtungsfahrbahn entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich er nach rechts aus und kam von der Fahrbahn ab. Sein BMW kam im dortigen Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer des dunklen Audi setzte seine Fahrt in Richtung Nesse fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen die Angaben zum Unfallverursacher oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Norden unter Tel 04931/921-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: