Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Hage/Blandorf-Wichte - Hinweise auf verdächtige Handwerker

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots) - Am Dienstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, erschien ein gepflegt aussehender Mann auf dem Grundstück einer älteren Hausbewohnerin in der Drosselgasse in Blandorf-Wichte. Der Fremde gab an, dass er laut schriftlicher Auftragsbestätigung einen beschädigten Dachziegel austauschen wolle. Die Bewohnerin hatte jedoch keinen Auftrag an einen Handwerksbetrieb vergeben. Die Bewohnerin reagierte genau richtig und forderte den Mann lautstark auf, das Grundstück zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er auch nach. Dann meldete sich die Frau bei der Norder Polizei und teilte den Vorfall mit. Ein vergleichbarer Vorfall eignete sich gegen 11.15 Uhr in der Breslauer Straße in Hage. Dort erschienen drei Männer bei einem dortigen Bewohner an dessen Haustür. Sie gaben an, die Gehwegplatten reinigen zu wollen. Dabei beriefen sie sich auf einen angeblichen Kostenvoranschlag. Auch dieser Bewohner reagierte vorbildlich und lehnte die Dienstleistung ab. Die Männer fuhren mit einem weißen Kastenwagen davon.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: