Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Schläger im C-Hof unterwegs//Aurich - 25-Jähriger flüchtete nach Tankbetrug//Aurich/Egels - Einbruch in Wohnhaus

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - Am frühen Samstagmorgen, gegen kurz nach 05.00 Uhr, wurde die Auricher Polizei zu einer Körperverletzung im Auricher Carolinenhof gerufen. Ein 23-Jähriger aus Südbrookmerland wurde grundlos von drei Männern geschlagen. Er hielt sich beim Hintereingang des C-Hofes auf und wollte nach Hause, als plötzlich die drei Tatverdächtigen auf ihn zukamen und grundlos auf ihn einschlugen. Dann flüchteten die Schläger in den Carolinenhof. Wenige Meter weiter schlugen sie auf einen 19-Jährigen aus Ihlow ein. Ohne Vorwarnung wurde auch auf dieses Opfer eingeschlagen. Danach flüchtete das "Trio" aus dem C-Hof. Es gelang jedoch die flüchtigen Tatverdächtigen unmittelbar danach zu ermitteln. Sie sind 24 und 26 Jahre alt und kommen aus Aurich bzw. Auricher Ortsteilen. Alle drei waren alkoholisiert. Gegen kurz vor 05.00 Uhr kam es vor einer Diskothek im C-Hof zu einer Körperverletzung. Ein 19-Jähriger versuchte einen Streit in der Disko zu schlichten. Vor der Diskothek bekam er anschließend einen Schlag ins Gesicht. In allen drei Fällen laufen die polizeilichen Ermittlungen.

Am Sonntagnachmittag betankte ein 25-Jähriger im Auricher Stadtgebiet seinen Mercedes. Anschließend erklärte er dem Angestellten der Tankstelle, dass er nicht zahlen könne. Der Autofahrer verhielt sich sehr aggressiv und flüchtete anschließend mit seinem Auto. Dabei ließ er persönliche Gegenstände in der Tankstelle zurück. Die Mitarbeiter der Tankstelle meldeten den Vorfall sofort bei der Auricher Polizei. Dadurch gelang es den 25-Jährigen kurze Zeit später im Rahmen einer Fahndung anzuhalten. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass der Tankbetrüger unter Drogeneinfluss stand. Ein entsprechender Drogentest verlief positiv.

Im Tatzeitraum vom 18. Dezember bis Freitagnachmittag wurde in ein Einfamilienhaus in der Egelser Straße eingebrochen. Die Einbrecher öffneten ein Küchenfenster und stiegen anschließend in die Wohnräume ein. Dort durchsuchten sie sämtliche Behältnisse und entwendeten zwei Notebooks, Schmuck sowie ein Portmonee mit Bargeld. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden an die Auricher Polizei unter 04941/606-212 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: