Polizeidirektion Osnabrück

POL-OS: Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeidirektion Osnabrück, des Zollfahndungsamts Hannover und der Staatsanwaltschaft Osnabrück: Schlag gegen vietnamesische Drogenhändler

Indooranlage mit zahlreichen (erntereifen) Cannabispflanzen des betroffenen Objektes in Nordhorn

Osnabrück (ots) - Zoll - und Polizeibeamte der gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift in Osnabrück haben am letzten Samstag und heute im Auftrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück zwei professionell betriebene Indooranlagen zur Aufzucht von Cannabispflanzen in Nordhorn und Enschede/NL ausgehoben.

Bei der Indooranlage in Nordhorn wurden 1.788 und bei der Anlage in Enschede 1.000 erntereife Cannabispflanzen gefunden. Zudem stellten die Ermittler in Nordhorn 1.700 bereits abgeerntete Cannabispflanzen fest. Insgesamt wurden in beiden Anlagen 4.488 Pflanzen sichergestellt. Der Ernteertrag dieser Pflanzen liegt bei insgesamt 180 kg. Bei dem Fund handelt es sich um den zweitgrößten Fund in Niedersachsen.

Bei der Durchsuchung am letzten Samstag in Nordhorn wurden 4 Tatverdächtige festgenommen. Bei den Tätern in Nordhorn handelt es sich um 3 vietnamesische Männer, im Alter von 25 bis 40 Jahren und eine 46-jährige vietnamesische Frau.

Die angetroffenen Personen in Nordhorn sind vorläufig festgenommen worden und wurden dem Haftrichter vorgeführt. Sie müssen mit empfindlichen Haftstrafen rechnen.

Die Ermittlungen in den Niederlanden und im Bundesgebiet dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück
Marco Ellermann
Telefon: 0541 - 327 1014
0171-4157949
E-Mail: pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: