Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auf Airbags abgesehen - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sieben Autos brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag (17.05.) in Kerpen auf. Sie stahlen Fahrer- und Beifahrerairbags.

    Die Täter hatten sich ausschließlich Autos der Marke VW ausgesucht, die auf der Dietrich-Bonhoeffer-Straße, der Peter-Schumacher-Straße, der Uhlandstraße oder dem Broichweg standen. Sie zerstörten das Türschloss und bauten anschließend den Fahrer- und Beifahrerairbag aus. Bei einigen Fahrzeugen stahlen sie auch das Autoradio oder ein mobiles Navigationsgerät. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwochabend (16.05.) 17.00 Uhr und Donnerstagmorgen (17.05.) 09.00 Uhr. Eine Zeugin hat gegen 01.00 Uhr auf der Uhlandstraße Geräusche gehört, die im Zusammenhang mit den Taten stehen könnten. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Kerpen in Verbindung zu setzen, Tel. 02237-973020.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: