Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Unfallbeteiligten - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei sucht einen Autofahrer, der gestern Nachmittag (26.04.) nach einem Verkehrsunfall, der sich in einem Kreisverkehr ereignete, weitergefahren ist. Ein Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

    Der 24-jährige Fahrradfahrer fuhr gegen 14.50 Uhr von der Gutenbergstraße in den Kreisverkehr an der Heinrich-Hertz-Straße. Von der Heinrich-Hertz-Straße fuhr ein Autofahrer in den Kreisverkehr, ohne auf den 24-Jährigen zu achten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, machte der Fahrradfahrer eine Vollbremsung, verlor die Kontrolle und stürzte auf die Fahrbahn. Der Autofahrer setzte seine Fahrt auf der Gutenbergstraße in Richtung Lechenicher Straße fort. Der 24-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die vor Ort von der Besatzung des  Rettungswagens behandelt wurden. Bei dem flüchten Auto handelt es sich um einen silberfarbenen Pkw der Golfklasse mit einem Bergheimer Kennzeichen. Der Autofahrer ist ca. 25 - 30 Jahre alt und hatte kurze, blonde Haare. Im Auto saßen noch ein Mann und zwei Frauen. Das Verkehrskommissariat bittet den Autofahrer und Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: