Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gebissen und Zahn verloren - Frechen-Königsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil er mit einem gefälschten Fahrschein erwischt wurde, biss ein 40-jähriger Mann einen Fahrscheinkontrolleur und verlor dabei einen Zahn.

    Der 57-jährige Kontrolleur überprüfte gestern Vormittag (19.04.) den Fahrschein des 40-jährigen Pulheimers an der Haltestelle auf der Aachener Straße. Schnell stellte sich heraus, dass der Fahrschein gefälscht war. Als der Kontrolleur den Fahrschein nicht wieder herausgeben wollte, biss ihn der 40-Jährige in die Hand. Dabei verlor er einen Schneidezahn. Die hinzu gerufene Polizei überprüfte den Mann und fand in seiner Jacke Rauschgift. Sie leitetet gegen den 40-Jährigen Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung, Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen ein. Der Fahrscheinkontrolleur erlitt leichte Verletzungen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: