Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 32-jähriger Kerpener bei Verkehrsunfall getötet - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Ostermontag um 21.40 Uhr ereignete sich der Verkehrsunfall auf der L 162. Der Mann wurde hierbei so schwer verletzt, dass er gegen 23.00 Uhr in der Uniklinik Köln verstarb. Nach ersten Ermittlungen befuhr der Mann mit seinem  PKW (Van) die Landstraße 162 aus Erftstadt kommend in Richtung Kerpen. In einer leichten Linkskurve kam er aus unbekannten Gründen nach links von   der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und blieb stehen. Direkte Unfallzeugen gibt es nicht. Ein vorbeikommender PKW-Fahrer (20) aus Kerpen sah das verunfallte Fahrzeug und daneben den schwerverletzten Fahrer auf dem Boden liegen. Er verständigte die Hilfskräfte. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Mann in die Uniklink Köln geflogen wo er verstarb. Ein Sachverständiger wurde zur Prüfung des Unfallherganges hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen melden sich bitte beim zentralen Verkehrskommissariat in Hürth, Telefon 02233-520. (ha)


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: