Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 14- und 15-jährige Sammler in Kerpen erhalten Strafanzeige

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sponsorenläufe sind eine attraktive Möglichkeit für Hilfsbedürftige Geld zu sammeln. Leider bemächtigten sich drei Kinder/Jugendliche im Alter von 13-15 Jahren dieser Methode zur eigenen Bereicherung. Sie fertigten sich mit einem PC einen Zettel mit der Überschrift "Laufsponsor die Kinder in Afrika". Schrieben noch einige andere netten Worte darauf und gingen auf Beutezug. Die Unterschrift der Schulleiterin der Schule, die angeblich den Lauf organisierte, setzten sie noch darunter.  Ein misstrauischer potentieller Spender erkundigte sich bei der Schulleiterin und siehe da, die Sache war vorgetäuscht. Die drei, zwei Mädchen und ein Junge wurden von der Schulleiterin bei der Polizei angezeigt. Sie konnten ermittelt werden und ein Strafverfahren wegen Betrug ist eingeleitet. Das Regionalkommissariat Kerpen sucht nun Zeugen oder Opfer, die für einen angeblichen "Laufsponsor" einer Hauptschule in Kerpen gestiftet haben, Telefon 02237-973020.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: