Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wegen Unterzuckerung gestohlen -Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls erhielt ein 24-jähriger Brühler nachdem er zwei Tafeln Schokolade (Wert: 3,64 EUR)entwendet hatte. Der Mann suchte am Mittwoch (21.03.) um 15.00 Uhr am Marktplatz in Brühl einen Verbrauchermarkt auf. Er wurde dabei beobachtet, wie er sich zwei Tafeln Schokolade in die Innentasche seiner Jacke steckte. Beim Verlassen des Ladens sprach ihn ein Ladendetektiv auf sein Verhalten an und versuchte ihn am Arm festzuhalten. Der Täter schlug sofort nach ihm und versuchte sich loszureißen. Trotz erheblicher Gegenwehr gelang es dem Detektiv den Mann in das Büro des Filialleiters zu transportieren und die Polizei zu verständigen. Der Mann, von Beruf nach eigenen Angaben Ausbilder für Selbstverteidigung, hatte keine Ausweispapiere dabei. Die Beamten fuhren deshalb mit ihm zu seiner Wohnanschrift. Auf dem Weg dorthin teilte er ihnen mit, er habe kurz vorher eine Unterzuckerung erlitten. Weil er kein Geld dabei gehabt hat er sich d die Schokolade in dem Geschäft genommen und in die Tasche gesteckt. Die Beamten ließen ihn zuhause und er fertigten auf der Wache die Anzeige wegen räuberischen Diebstahls von zwei Tafeln Schokolade. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: