Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Straßenraub in Erftstadt, die zweite Tat eines Räubers

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 18-Jähriger wurde am Montag 13.20 Uhr in Erftstadt-Liblar Opfer eines Raubüberfalles. Er stand an der Bushaltestelle Bahnhofstraße/Poststraße, hielt seinen iPod in der Hand und hörte Musik. Ein cirka 18-20-jähriger Mann auf einem Fahrrad sprach ihn an mit den Worten: "Hast du Gras?". Der 18-Jährige Kerpener verneinte dies. Daraufhin griff der andere Mann nach dem iPoad und riss es ihm aus der Hand. Beim Versuch das Gerät zurück zu erhalten und Festhalten des Täters, drohte dieser Gewalt: "Willst Du, dass ich Dir eine haue, willst Du meine Pistole sehen?" Der Täter konnte sich gleichzeitig aus der Umklammerung des Opfers befreien und mit seinem Fahrrad über die Bahnhofstraße in Richtung Jahnstraße flüchten. Der Beraubte folgte noch, konnte aber nur sehen, wie der Täter in Richtung Schlosspark davon fuhr. Der cirka 18-20-jährige Täter soll circa 185-190 Zentimeter groß sein und hochdeutsch sprechen. Er  eine Jeanshose und eine abgewetzte graue Nylonjacke an. Auf dem Kopf hatte er eine schwarze geriffelte Wollmütze und trug dazu passende schwarze Handschuhe. Zeugen werden gebeten sich an das Regionalkommissariat Kerpen zu wenden, Tel. 02233520. Eine ähnliche Vorgehensweise zeigte ein Täter bei der Tat, die am 18.03.07, 08.33 Uhr, veröffentlicht wurde. In einigen Punkten weisen auch die Beschreibungen Gemeinsamkeiten auf.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: