Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit fünf Verletzten in Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstag, den 03.03.2007, befuhr gegen 20:00 Uhr ein 57jähriger Mann aus Erftstadt mit seinem PKW in Erp die Luxemburger Straße in Richtung B 265. An der Einmündung Luxemburger Straße / B 265 wollte er nach links in Richtung Lechenich abbiegen und fuhr laut Zeugenaussage dazu bereits ein Stück in den Einmündungsbereich ein.

    Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 19jährige Frau aus Nideggen mit ihrem PKW die B 265 aus Lechenich kommend in Richtung Zülpich. In dem von ihr geführten Fahrzeug befanden sich drei weitere Insassen.

    Im beschriebenen Einmündungsbereich kollidierte das Fahrzeug der vorfahrtberechtigten Frau aus Nideggen mit dem PKW des Mannes aus Erftstadt. Aufgrund des Zusammenstoßes wurde der Erftstädter Fahrzeugführer schwer verletzt in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

    Die Unfallgegnerin sowie zwei ihrer Insassen (männlich, 17 Jahre und weiblich, 18 Jahre) wurden ebenfalls schwer verletzt. Eine weitere Person aus ihrem PKW (männlich, 18 Jahre) wurde leicht verletzt.

    Die anschließend nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: