Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher verletzt den aufmerksamen Hausbesitzer - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Donnerstag, 19:40 Uhr, An der Windmühle, Familie Müller (Name geändert), Mutter, Vater und Sohn sehen im Wohnzimmer fern. Plötzlich hören sie ein Geräusch von der Terrasse, die an der Küche grenzt. Der 39-jährige Vater begibt sich direkt dorthin und findet dort einen Mann vor, der versuchte die Terrassentür zu öffnen. Der Mann hatte eine kleine Taschenlampe im Mund und eine große Stablampe in der Hand. Beim Anblick des Hausbesitzers flüchtet der Eindringling und beim Versuch eine Seitentür zu überklettern, konnte ihn der Geschädigte festhalten. Der Täter schlug nun mit der großen Stablampe unvermittelt auf den 39-Jährigen ein.  Der musste wegen der Schmerzen den Täter loslassen und dieser floh in Richtung Funkenkamp. Der Verletzte erlitt eine Platzwunde am Kopf und Prellungen an der Hand.  Seine Beschreibung zum Täter lautet: 185 cm groß, dunkle kurze Haare, blaue Jeans und dunkle Jacke. Hinweise werden erbeten unter 02233-52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: