Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vier Wohnungseinbrüche - Wesseling/Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu vier Wohnungseinbrüchen wurde die Polizei gestern (13.02.) gerufen. Allein drei passierten in Wesseling, einer in Erftstadt-Erp.

    Um 19.00 Uhr schreckte eine 59-jährige Frau im Wohnzimmer ihres Reihenhauses am Nachtigallenweg in Wesseling hoch, weil ihr Hund bellte. Im Garten ihres Hauses standen zwei Personen. Als sie die   Eigentümerin bemerkten, flüchteten beide über ein Gartentor in Richtung Dompfaffenweg. Sie informierte sofort die Polizei. An der Terrassentür entdeckte die Hauseigentümerin Hebelspuren. Die Fahndung nach den beiden Tatverdächtigen verlief erfolglos. Beide Täter waren dunkel gekleidet und ca. 170 cm und ca. 180 cm groß.

    Auf der Waldstraße in Wesseling brachen bisher unbekannte Täter gestern zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen. Ihre Beute: Bargeld.

    Auch auf der Ahrstraße schlugen Einbrecher zu. Dort brachen die Täter in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr die Terrassentür und ein zum Garten liegendes Fenster einer Wohnung auf. Wie auf der Waldstraße durchsuchten sie alle Schränke und stahlen Bargeld und Schmuck.

    In Erftstadt-Erp versuchten unbekannte Täter vergeblich die Hauseingangstüren von zwei Wohnungen eines Hauses, das an der Luxemburger Straße liegt, aufzubrechen.

    Das Kriminalkommissariat 31 bittet Zeugen, die gestern in der Nähe der Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen,  Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: