Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit Pfefferspray ruhig gestellt in Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu einem heftigen Beziehungsstreit kam es am Samstagmorgen (30.12.2006) gegen 02:00 Uhr in Kerpen-Sindorf  auf der Weyerstr. Ein 42-Jähriger, der mit seiner 30-jährigen Freundin im Anschluss an eine Kneipentour nach Hause gekommen war, verlor die Beherrschung, würgte seine Lebensgefährtin und schlug auf die Frau ein.

    Beim Eintreffen der von Nachbarn verständigten Polizei lag die Freundin hysterisch schreiend auf dem Boden, der Mann stand über ihr. Ein 18-Jähriger und ein 17-jähriges Mädchen, welche während der Kneipentour des Paares auf die vier Kinder der Frau aufgepasst hatten, waren mit einem Kind bereits aus der Wohnung geflüchtet. Zuvor hatte der junge Mann noch vergeblich versucht, den 42-Jährigen von seinen Gewalttätigkeiten abzuhalten.

    Zur Verhinderung weiterer Gewalttätigkeiten versuchten die Beamten, den alkoholisierten und äußerst aggressiven 42-Jährigen zu überwältigen Hierbei stürzten der Mann, eine Polizeibeamtin und ihr Kollege eine Treppe hinunter und verletzten sich leicht. Durch den Einsatz von Pfefferspray gelang es, den Mann mit Handschellen zu fixieren, so dass er einer Polizeiwache zugeführt werden konnte. Hier wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde er bis zu seiner Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Gegen ihn läuft ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Polizeibeamten.

    Die ebenfalls stark alkoholisierte Frau wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

    Um die vier Kinder (2, 3, 7 und 12 Jahre) der Frau kümmerten sich vorübergehend in der Nachbarschaft wohnende Verwandte.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: