Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wesseling, Verkehrsunfallflucht -Polizei sucht Zeugen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Flach-Fengler-Straße in Wesseling, Höhe Hausnummer 129, parkte am 24.12.2006 gegen 05.00 Uhr ein PKW-Fahrer sein Fahrzeug ab. Als er gegen 12.00 Uhr zurückkam, fand er  sein Fahrzeug stark beschädigt vor. Die Polizei ermittelte am Unfallort Zeugen, die gegen 07.00 Uhr am 24.12.2006 einen lauten Knall gehört haben. Ein schwarzer Mercedes, vermutlich älteren Baujahres wäre mit starken Frontschäden danach von der Unfallstelle davongefahren. Vermutlich zuzuordnende Fahrzeugteile eines Mercedes konnte die Polizei an der Unfallstelle sicherstellen. Der Sachschaden bei dem Unfallgeschädigten beläuft sich auf ca. 15000 EUR. Nach Auswertung der  Unfallstelle sucht die Polizei jetzt nach einem Zeugen, der über den Verbleib des Mercedes Auskunft geben kann. Die an der Örtlichkeit aufgefundenen Ölreste des Verursacherfahrzeuges lassen darauf schließen, daß das Fahrzeug nicht mehr weit gefahren sein kann. Wer hat im Bereich der Unfallörtlichkeit gesehen, dass ein Fahrzeug abgeschleppt oder auf einen Abschleppwagen aufgeladen wurde? Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Hürth, Telefon 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: