Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kind in der Bustür eingeklemmt - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Leicht verletzt wurde am Freitagnachmittag (15.12.06) ein achtjähriges Mädchen bei einem Unfall in einem Linienbus auf der Berrenrather Straße in Hürth-Stotzheim.

    An der Haltestelle an der Kirche in Hürth-Stotzheim wollte das Mädchen am Freitag um 13.30 Uhr zusammen mit seiner 35-jährigen Mutter den Bus durch die Mitteltür verlassen. Die Mutter hatte den Bus bereits verlassen und wollte ihrer Tochter beim Aussteigen helfen, als sich plötzlich die Türen des Busses schlossen und der Bus losfuhr. Fahrgäste machten den 57-jährigen Busfahrer auf das eingeklemmte Mädchen aufmerksam. Er öffnete die Türen und hielt an. Nachdem das Mädchen den Bus verlassen hatte, setzte der Busfahrer seine Fahrt fort. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen. Zeugen, insbesondere die Fahrgäste des Busses, die den Vorfall am vergangenen Freitagnachmittag beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Süd in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: