Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bei einem Unfall schwer verletzt - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 32-jähriger Mann aus Büren erlitt heute Morgen (30.11.06) bei einem Unfall schwere Verletzungen.

    Der 32-Jährige war auf dem Gelände einer Firma an der Bonnstraße bei Teerarbeiten von einer Straßenwalze angefahren worden. Ein 40-jähriger Mitarbeiter der Firma startete eine neun Tonnen schwere Vibrationsstraßenwalze und übersah dabei den 32-jährigen Mann einer Fremdfirma, der sich zwischen der Walze und einer Teermaschine aufhielt. Die Notärztin versorgte den schwer verletzten Mann rund 40 Minuten vor Ort, bevor er mit dem Rettungswagen in die Uni-Klinik gebracht werden konnte. Das Amt für Arbeitsschutz wurde in die Ermittlungen eingeschaltet.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: