Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfälle mit Personenschäden am 29.11.2006

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - (Frechen) Von der Bonnstraße bog gegen 11.18 Uhr ein 71-jähriger PKW - Fahrer links ab in die Holzstraße und übersah dabei einen entgegenkommenden LKW, den ein 39-Jähriger von Hürth in Richtung Kölnerstraße führte. Der bei dem Zusammenstoss leicht verletzte 71-Jährige wurde ambulant dem Krankenhaus zugeführt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten sichergestellt werden.

    (Bergheim) Leicht verletzt überstand gegen 13.25 Uhr eine 8-jährige Schülerin einen Zusammenstoss mit einem PKW auf der Straße "Auf der Helle". Die Fußgängerin überquerte die Straße, als der von einer 21-Jährigen geführte PKW noch ca. 10 m von ihr entfernt war. Die 21-Jährige fuhr in Richtung Ahestraße und konnte trotz Vollbremsung eine Kollision mit dem Mädchen nicht verhindern. Die Schülerin stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt dem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt.

      (Bergheim) Ein 76-jähriger PKW - Fahrer übersah gegen 15.35 Uhr
beim Rechtsabbiegen von der Landstraße 122 auf die Kreisstraße 34
eine 74-jährige Radfahrerin, die auf dem Radweg der Kreisstraße in
Richtung Ahe unterwegs war. Die 74-Jährige fiel durch die Kollision
zu Boden und erlitt leichte Verletzungen, mit denen sie selbstständig
einen Arzt aufsuchte.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: