Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vorfahrten in Kerpen missachtet

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Beim Linksabbiegen von der Oscar-Strauß-Straße auf die Josef-Bitschau-Straße in Kerpen ist am Dienstag, 14.11.2006, gegen 14.10 Uhr eine 43-jährige PKW - Fahrerin mit einem PKW kollidiert, dessen 31-jähriger Fahrer ihre Vorfahrt missachtete. Durch die Kollision drehte sich der PKW der 43-Jährigen um die eigene Achse und wurde stark beschädigt. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und ambulant dem Krankenhaus zugeführt. Ihr einjähriges Kind blieb unverletzt. Kurz zuvor hatte der Mann beim Rechtsabbiegen von der Bahnhofstraße in die Josef-Bitschau-Straße bereits einem 20-Jährigen PKW - Fahrer die Vorfahrt genommen und war nach dessen Vollbremsung mit hoher Geschwindigkeit davongefahren. Ein Drogenschnelltest des 31-Jährigen zeigte Cannabis- und Amphetamingebrauch an. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein des 31-Jährigen sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: