Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Einbruch geflüchtet - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In einem dunklen Pkw flüchteten bisher unbekannte Täter heute Morgen nach einem Einbruch in eine Tankstelle auf der Heerstraße. Gegen 03.25 Uhr wurde eine Zeuge durch die Alarmanlage auf den Einbruch in die Tankstelle aufmerksam. Er sah, wie ein dunkler Pkw vom Tankstellengelände mit ausgeschaltetem Licht in Richtung Kerpen davon fuhr. Die Täter brachen die Eingangstür des Tankstellengebäudes auf und entwendeten Bargeld und Zigaretten. Ein sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem dunklen Pkw verlief ergebnislos. Das Kriminalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die heute Morgen gegen 03.25 Uhr auf der Heerstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder denen der dunkle Pkw, bei dem es sich vermutlich um ein Fahrzeug der Marke Audi, Mercedes oder BMW gehandelt hat, sich mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen, Tel. 02237-973020. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: