Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen und einem Krankenwagen in Bergheim-Kenten

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montagabend, gegen 18.45 Uhr  hat sich in Bergheim-Kenten auf der Kölner Straße ein Verkehrsunfall mit einem mit Blaulicht und Martinshorn fahrenden Rettungswagen und einer 61-jährigen Autofahrerin ereignet, bei dem auch ein Krankenwagen leicht beschädigt wurde. Zur Unfallzeit befuhren der Krankenwagen und die 61-jährige Autofahrerin hintereinander die Kölner Straße aus Richtung Bergheim-Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Quadrath-Ichendorf. Beide wollten nach links auf ein Firmengelände abbiegen, mussten hierzu aber anhalten, um zunächst den Gegenverkehr passieren zu lassen. Nach Aussagen von Unfallzeugen befuhr zu diesem Zeitpunkt auch der sich im Einsatz befindliche Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn die Kölner Straße in die gleiche Richtung. Da die Fahrbahn in diese Richtung durch die beiden wartenden Fahrzeuge und auch durch weiter geradeaus fahrende Fahrzeuge nicht zügig befahren werden konnte, die Gegenfahrbahn aber frei war, fuhr der Fahrer des Rettungswagen an dieser Stelle auf der Gegenfahrbahn weiter. Als sich der Rettungswagen in Höhe der 61-jährigen Autofahrerin befand, bog diese plötzlich nach links ab, wobei es zum Zusammenstoß mit dem Rettungswagen kam. Beide Fahrzeuge wurde hierbei leicht beschädigt. Auch der wartende Krankenwagen wurde durch ein umherfliegendes Kunststoffteil leicht am Heck beschädigt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: