Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Verkehrsunfall geflüchtet - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Leicht verletzt wurde am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Bergheim-Ahe ein 19 Jahre alter Autofahrer. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Gegen 19.40 Uhr war der 19-Jährige mit seinem Auto auf der Straße In den Benden in Richtung Landstraße 122 unterwegs. An der Einmündung der Straße Am Schwarzwasser bog ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer nach links auf die vorfahrtberechtigte Straße In den Benden ein, ohne auf den von rechts herannahenden Pkw des 19-Jährigen zu achten. Der 19-Jährige wich dem Fahrzeug aus und rutschte mit seinem Pkw in den Straßengraben. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Pkw des Unfallverursachers handelt es sich um einen grünen Kleinwagen der Marke Renault mit Bergheimer Kennzeichen. Hinweise an das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Nord, Tel. 02271-810. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: