Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer von Pkw in Frechen erfasst

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 78-jähriger Mann wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

    Der Mann befuhr mit seinem Fahrrad die Kieswerkstraße (Privatstraße der RBW) aus Richtung L 277 kommend in Fahrtrichtung B 264. An der Kreuzung Kieswerkstraße / B 264 beabsichtigte er die B 264 zu überqueren und in Richtung des Rekultivierungsgebietes weiter zu fahren. Eine 63-jährige Frau befuhr hinter einem Lkw die B 264 in Richtung Kerpen. Der Fahrradfahrer musste durch Verkehrszeichen geregelt dem Verkehr auf der B 264 Vorfahrt gewähren. Nachdem der Radfahrer sein Fahrrad angehalten hatte und den Lkw passieren ließ, schwang er sich plötzlich wieder auf sein Rad und fuhr in die Kreuzung ein. Die nahende Pkw-Fahrerin konnte trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung einen Zusammenstoss mit dem 78-Jährigen nicht mehr  verhindern. Dieser wurde auf die Motorhaube geschleudert, prallte gegen die Windschutzscheibe und blieb vor dem Fahrzeug auf der Fahrbahn verletzt liegen. Mit einem Rettungswagen wurde er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Pkw wurde bei dem Unfall beschädigt und musste abgeschleppt werden. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: