Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwer verletzte Radfahrerin an Bahngleisen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Fr., 16.06.2006, befuhr eine 31-jährige mit ihrem Fahrrad einen Waldweg im Grüngürtel zw. Hürth-Efferen u. Köln-Klettenberg in Rtg. eines Radweges, der in der Verlängerung der Straße Zum Komarhof in H.-Efferen parallel zu den Bahngleisen der KvB-Linie 18 und der Luxemburger Straße verläuft. Hier fuhr die Frau im rechten Winkel auf den Gleiskörper zu, stürzte die Böschung zw. Radweg u. Bahngleisen hinunter und kam neben den Gleisen zu Fall. Mit schweren Kopfverletzungen wurde sie der Uniklink Köln zugeführt. Eine Überprüfung ihres Fahrzeuges bei Unfallaufnahme zeigte keine Mängel auf. Während der pol. Maßnahmen wurde der Schienenverkehr kurzfristig eingestellt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: