Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raub am Badesee in Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aus dem Gewässer des Otto - Maigler - Sees in Hürth beobachteten gestern gegen 20.00 Uhr drei Jugendliche/(15-,14-,14-jährig) eine männliche Person, die auf ihren am Strand abgelegten Handtüchern lag. Sie schwammen zum Ufer und sprachen die Person an, die sich entschuldigte und angab, sehr müde gewesen zu sein. Danach entfernte sich der Mann und traf sich in unmittelbarer Nähe mit zwei weiteren männlichen Personen, mit denen er zurückkehrte und Zigaretten und Bier von den Jugendlichen verlangte. Da die Jugendlichen derartige Utensilien nicht mitführten, durchsuchten die Täter die Rucksäcke der Jugendlichen und entwendeten einen 5 EUR - Schein. Der anfangs so freundliche Täter schlug dabei einem der Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht. Diesen Mann riefen die beiden anderen Beteiligten mit dem Namen " Ädam", er ist ca. 185 cm groß und trug zur Tatzeit ein weißes Muskelshirt und eine weiße Kappe auf schwarz gelocktem Haar. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Hürth unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: