Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholfahrt endete in Wesseling-Urfeld am Ampelmast

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sa., 20.05., befuhr ein 43-jähriger gegen 16:45 Uhr mit seinem Lkw-Kleintransporter in Wesseling-Urfeld die Willy-Brand-Straße aus Richtung Bonn kommend und missachtete an der Kreuzung Rheinstraße die Rotlicht zeigende Lichtzeichenanlage (LZA). Dort stiess er mit dem Pkw eines 44-jährigen zusammen. Durch den Aufprall wurde der Lkw gegen einen Ampelmast geschleudert. Der im Lkw mitfahrende 14-jährige Junge wurde leicht verletzt. Da die Atemluft des Lkw-Fahrers nach Alkohol roch und ein Alkotest den Verdacht bestätigte, wurde diesem eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Verdacht auf technische Mängel am Lkw führte zwecks Untersuchung zur Sicherstellung des Fahrzeuges. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 13000 EUR.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: