Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Jugendlicher bei Unfall verletzt - Zeugen gesucht Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitag, 05.05.2006, gegen 13:15 Uhr, wurde ein 16-Jähriger von einem Auto angefahren und die Fahrerin flüchtete. Zur Unfallzeit befuhr der Junge mit seinem Fahrrad den rechten Radweg der Ahrstraße  in Fahrtrichtung  Jahnstraße. Am Kreisverkehr Ahrstraße/Kronenweg/Jahnstraße überquerte er den Fußgängerüberweg vor der Einfahrt zum Kreisverkehr nach links in Richtung Kronenweg. Aus Richtung Jahnstraße kam zu dieser Zeit ein Auto und stieß mit dem Jungen zusammen. Die Fahrerin des Autos stieg aus und fragte den Jungen, ob es ihm gut ginge. Dies bejahte er und beide fuhren weiter. Erst kurze Zeit später bemerkte der Junge eine Schürfwunde und einen Schaden an seinem Fahrrad. Bei der Fahrerin handelte es sich um einen 20 - 22 Jahre alte Frau, ca. 1,70 m groß, rotbraune schulterlange Haare. Sie fuhr einen silbernen Kleinwagen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben könne, werden gebeten, sich bei dem Verkehrskommissariat Süd, Tel.: 02233-52-0, zu melden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: