Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Erftstadt - Pizzafahrer beraubt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 21-jähriger Pizzafahrer wurde gestern Abend/(06.04.06) gegen 21.45 Uhr bei einer Auslieferungsfahrt auf der Martin - Buber - Straße in Erftstadt - Liblar Opfer eines Straßenraubes. Beim Öffnen des Kofferraums traten zwei männliche Personen mit den Worten "Bleib ruhig, Geld her!" an ihn heran. Eine Person bedrohte ihn gleichzeitig mit einer Pistole, während die zweite Person die Geldbörse aus seiner Gesäßtasche zog. Unmittelbar danach liefen sie über den Fußweg in Richtung Bertolt-Brecht-Straße davon. Beide Täter sind ca. 170 cm groß, ca. 20-jährig und schlank. Sie waren zur Tatzeit komplett schwarz gekleidet und trugen Sturmhauben. Eine Tatortbereichsfahndung der Polizei verlief negativ. Die Ermittlungen werden beim Kriminalkommissariat Kerpen geführt. Hinweise bitte unter Ruf: 02237 - 97302-0 an die Kriminalpolizei in Kerpen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: