Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Serie von Automatendiebstählen Rhein-Erft-Kreis
Köln

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Seit Januar 2006 haben bisher unbekannte Täter in den Städten Wesseling, Hürth, Frechen, Pulheim sowie in den an den Rhein-Erft-Kreis angrenzenden Kölner Aussenbezirken ca. 200 Zigarettenautomaten komplett entwendet. In der Mehrzahl der Fälle legten die Täter die Automaten in der Natur ab, nachdem sie die Behältnisse aufgeflext und daraus Tabakwaren entnommen hatten. Die geschädigten Automatenaufsteller beziffern den ihnen entstandenen Schaden (Sachschaden und Wert der Beute) mit ca. 700 000 Euro.

    Bisherigen Ermittlungen zufolge sind die Täter nachts und tagsüber aktiv. Zur Nachtzeit hebeln sie die Automaten von ihren Aufhängungsorten, meistens Hauswänden, ab. Tagsüber demontieren sie die Behältnisse "offiziell", indem sie sich als Berechtigte der Automatenaufsteller ausgeben. Das Diebesgut transportieren sie anschließend mit einem Lieferwagen, ähnlich einem Mercedes Sprinter ab.

    Zur Ergreifung der Täter haben die Geschädigten eine Belohnung in Höhe von 1 000 Euro ausgelobt.

    Bei entsprechenden Beobachtungen werden Zeugen gebeten, die Polizei unter der Rufnummer 110 zu informieren. Sonstige Hinweise, die in Zusammenhang mit den geschilderten Straftaten stehen, erbittet das Kriminalkommissariat Pulheim, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: