Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auf frischer Tat festgenommen - Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei leisteten sich am Freitagabend drei Einbrecher in Erftstadt-Lechenich.

    Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen kurz vor 20.00 Uhr beobachtet, wie die drei 26, 32 und 39 Jahre alten Täter über ein Gartentor in den Garten eines Einfamilienhauses auf dem Bonner Ring kletterten. Die wenig später eintreffenden Polizeibeamten entdeckten die drei auf der Terrasse. Als sie die Polizeibeamten bemerkten, flüchteten sie zunächst durch die aufgebrochene Terrassentür ins Haus. Weil die Polizei aber auch vor der Haustür stand, rannten sie zurück in den Garten und versuchten über ein Nachbargrundstück zu entkommen. Während 26-jährige von den Beamten festgehalten werden konnte, gelang den beiden anderen zunächst die Flucht. Die Freude währte jedoch nur recht kurz, denn im Rahmen der Tatortbereichsfahndung entdeckten die Beamten die beiden auf Fahrrädern, die ihnen, wie sich später herausstellte, nicht gehörten. In einer wilden Verfolgungsjagd durch ein Wohngebiet konnten die beiden schließlich gestellt werden. Der 39-Jährige griff während seiner Flucht einen Polizeibeamten tätlich an. Dem Beamten gelang es dennoch den Tatverdächtigen festzunehmen. Der Beamte erlitt leichte Verletzungen. Bei dem 32-jährigen Tatverdächtigen fanden die Polizisten Teile der Beute. Der von den Tätern benutzte Pkw, den sie in der Nähe des Tatortes abgestellt hatten, wurde sichergestellt. Das Fahrzeug ist nicht zugelassen und war mit gefälschten Kennzeichen ausgestattet. Der 26- und der 32-Jährige wurden am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der sie in  Untersuchungshaft schickte. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: