Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Überfall auf Spielhalle Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Frechen verübte am Sonntagabend (19.3.) ein maskierter Einzeltäter einen Überfall auf eine auf der Hermann-Seger-Staße gelegene Spielhalle. Der Mann erbeutete den Inhalt zweier Kassen und entkam nach der Tat unerkannt. Um 23.45 Uhr hatte der Täter die Geschäftsräume betreten, in denen sich zu diesem Zeitpunkt neben zwei weiblichen Angestellten (34,40) auch vier Kunden aufhielten. Er trat an den Kassentresen heran, bedrohte die Angestellten mit einer Stahlrute und forderte mit den Worten --das ist ein Überfall, sofort die Kassen auf und Geld her-- die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die beiden Geschäftskassen geöffnet worden waren, entnahm er selbst das darin befindliche Bargeld und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter waren ergebnislos verlaufen. Der Mann wird als ca. 170 cm bis 175 groß und dick beschrieben. Zur Tatzeit mit einer Sturmhaube maskiert. Bekleidet mit einer schwarzen Sportjacke und einer gleichfarbenen Hose. Sprach akzentfreies Deutsch. Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: