Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Versuchter Raubüberfall in Sonnenstudio Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Erftstadt-Lechenich versuchte am Montagabend (16.1.) ein bisher unbekannter Täter vergeblich, den Kasseninhalt eines auf der Bonner Straße ansässigen Sonnenstudios zu erbeuten. Als die allein anwesende Angestellte (37) angesichts des Mannes auf die Straße flüchtete, trat dieser umgehend den Rückzug an. Während der Täter um 21.20 Uhr das Ladenlokal betrat, hatte sich die 37-Jährige im Kellergeschoß aufgehalten. Sie begab sich allerdings wieder ins Erdgeschoß, nachdem sie die Türglocke gehört hatte. Auf dem oberen Treppenabsatz stand die Frau plötzlich dem Täter gegenüber, der sie mehrfach mit den Worten --Scheine raus--anschrie. In diesem Moment gelang es der 37-Jährigen hilferufend aus dem Geschäft auf die Straße zu flüchten. Der Täter verließ das Ladenlokal daraufhin ebenfalls sofort und entkam ohne Beute in unbekannte Richtung. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen waren ergebnislos verlaufen. Der Mann wird als ca. 180 bis 185 cm groß und von kräftiger Statur beschrieben. Zum Tatzeitpunkt mit einem Schal vermummt und bekleidet mit schwarz / blauer Sportjacke, dunkler Hose und einer Wollmütze. Sprach nach Angaben der 37-Jährigen mit ausländischem Akzent. Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: