Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schlägerei in einer Frechener Großraumdiskothek

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Silvesternacht hielten mehrere Schlägereien in einer Frechener Großraumdiskothek Polizeikräfte aus dem gesamten Rhein-Erft-Kreis sowie aus benachbarten Behörden in Atem. Gegen 04:20 Uhr wurde der Polizeileitstelle eine Schlägerei unter ca. 30 Personen in der Diskothek gemeldet. Mehrere Personen sollten bereits verletzt worden sein, sodass sofort zahlreiche Streifenwagen und Rettungsfahrzeuge zum Einsatzort entsandt wurden. Beim Eintreffen der Polizei waren zwar keine Schlägereien mehr im Gange, allerdings wurden zahlreiche verletzte Beteiligte der vorangegangenen Tätlichkeiten angetroffen. Die genaue Anzahl der Verletzten steht bislang nicht fest, da sich offensichtlich mehrere Personen selbständig ins Krankenhaus begeben hatten. Mindestens drei Personen wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Gegen sieben Beteiligte wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Sechs dieser Personen standen so stark unter Alkoholeinfluss, dass ihnen zur Feststellung der Schuldfähigkeit eine Blutprobe entnommen wurde. Insbesondere infolge der Alkoholisierung vieler Diskothekenbesucher musste die Polizei bis gegen 06:30 Uhr vor Ort verbleiben und immer wieder aufkeimende Auseinandersetzungen schlichten. Insgesamt waren 21 Streifenwagen aus dem gesamten Rhein-Erft-Kreis sowie aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Köln und der Autobahnpolizei Köln im Einsatz. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: