Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Weniger Wohnungseinbrüche Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 29.12.2005 wurde im Rhein-Erft-Kreis insgesamt 8 mal in Wohnungen eingebrochen. Verteilt über die Städte und Gemeinden Hürth, Kerpen, Frechen,Elsdorf, Bedburg und Bergheim. Meistens gelangten die Täter während der Tageszeit in die Häuser, wenn die Bewohner unterwegs waren. In allen Fällen wurden Bargeld, Schmuck und Elektrogeräte entwendet. In der Woche vom 23.12. - 29.12.2005 wurde insgesamt 37 mal in Wohnungen eingebrochen. Hiervon waren die Täter acht mal nicht ins Gebäude gelangt. In der Woche davor waren 45 Wohnungseinbrüche begangen worden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Pressestelle Bianca Dübbers Telefon: 02233/52-4205 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: