Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Spielautomaten aufgebrochen Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Hürth-Gleuel brachen am Sonntagmorgen (13.11.) bisher unbekannte Täter in eine auf der Ernst-Reuter-Straße gelegene Spielothek ein. Dort hebelten sie insgesamt sechs Spielautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Münzgeld. Einer Beute von mehreren einhundert Euro steht ein Sachschaden von ca. 6 000 Euro gegenüber, den die Täter an den Automaten verursachten. Gegen 4.30 Uhr waren die Einbrecher vor dem Ladenlokal vorgefahren, an dem sie die Schaufensterscheibe mit einem unbekannten Gegenstand zerschlugen und die entstandene Öffnung als Einstieg nutzen. Obwohl eine akkustische und optische Alarmanlage ausgelöst wurde, gelang es den Tätern innerhalb kurzer Zeit, die Spielautomaten zu öffnen. Anwohner, die durch das Scheibenklirren und die einsetzende Alarmanlage auf die Situation aufmerksam wurden, sahen wenig später, dass mindestens eine Person den Tatort im Laufschritt verließ und auf der gegenüberliegenden Straßenseite in einen bereitstehenden Fluchtwagen stieg. Das dunkel lackierte Fahrzeug fuhr anschließend in Richtung Berrenrath davon. Polizeliche Fahndungsmaßnahmen waren ergebnislos verlaufen. Sachdienliche Hinweise zu dieser Tat erbittet das Kriminalkommissariat Hürth, Tel. 02233 / 52-0. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: