Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfall mit nicht zugelassenem Auto Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Wesseling verursachte am Mittwochnachmittag (19.10.) ein Autofahrer (18) einen Verkehrsunfall, bei dem sich eine Fahrradfahrerin (62) schwere Verletzungen zuzog. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 18-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und der von ihm benutzte Pkw nicht zum Straßenverkehr zugelassen ist. Um 17.05 Uhr hatte der Mann den Kronenweg in Richtung Eichholzer Straße befahren. Als er im Straßenverlauf nach rechts auf ein Grundstück abbog, erfasste er die Fahrradfahrerin, die ihm auf dem dortigen Radweg entgegen kam. Die 62-Jährige stürzte zu Boden und zog sich die Fraktur einer Hand zu; sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Nach seinem Führerschein befragt, gab der 18-Jährige an, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Auch konnte er keinen Fahrzeugschein für den von ihm benutzten Nissan vorzeigen. Es wurde festgestellt, dass an dem nicht zugelassenen Auto Kennzeichen montiert waren, die für einen BMW ausgegeben sind. Dieses Fahrzeug gehört dem Cousin des 18-Jährigen. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: